Skip to main content

Sewor Automatikuhren für Herren

Die Automatikuhren unter den Sewor Uhren sind vorwiegend in einem Vintage- oder Steam-Punk-Stil gehalten. Es handelt sich um sehr kostengünstige Uhren, die vor allem optisches Accessoire sein sollen, was natürlich nicht heißt, dass es keine voll funktionsfähigen Automatikuhren wären, sondern lediglich, dass es keine Prestigeobjekte sind, obwohl sie teilweise wie welche aussehen.

Besonders beliebte Sewor Uhren

Sewor Automatikuhren Modelle C1024 und C1025

Das annähernd rechteckige, leicht abgerundete Edelstahlgehäuse der Uhr hat eine 40mm x 45mm große Front. Das Zifferblatt hat zwei Skalierungen mit einmal zwölf nummerierten Indizes auf einem äußeren Ring und 60 Indizes mit Nummerierung in Fünferschritten auf dem inneren Ring. Zusätzlich verfügt das Zifferblatt über eine kleine 24-Stunden-Uhr, eine Mondphasenanzeige und ein kleines Fenster, durch das man die Unruh sehen kann. Das Lederarmband mit Dornschließe ist 2,1 cm breit. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen C1024 und C1025 betrifft die farbliche Gestaltung. C1024 ist insgesamt lichter mit weißem Zifferblatt und braunem Armband, wohingegen das Zifferblatt von C1025 nachtblau, fast schwarz ist. Das Armband dieses Modells ist schwarz.

 

Sewor Automatikuhr Modell C1261

Diese Herrenarmbanduhr hat statt einem Lederarmband ein aus mehreren Gliedern und einem Leiterverschluss bestehendes Edelstahlarmband, das somit der Optik des Uhrgehäuses ähnelt. Die schwarze Lünette verfügt über einen Tachymeter und die Uhr selbst folglich über eine Stoppfunktion. Das skelettierte Zifferblatt ist ebenfalls in Schwarz gehalten mit zwei Skalierungen grauer Indizes – außen für Sekunden und Minuten, innen für Stunden – versehen.

Sewor Automatikuhr Modell C884

Im Gegensatz zum Steam-Punk-Design vieler anderer Sewor-Uhren ist das Modell C884 eher klassisch. Das 42mm breite Uhrgehäuse aus Edelstahl ist in Gold gehalten. Die Lünette ist sehr schmal und der Fokus liegt klar auf dem weißen, teilweise guillochierten Zifferblatt, aus dem sich die unterschiedlichen Skalen klar abgesetzt erheben. Die in römischen Zahlen angegebenen Indizes der Stunden und die Zeiger sind wie das Gehäuse in Gold. Ferner verfügt das Modell über eine Skala für Minuten und Sekunden und eine Datumsanzeige.