Skip to main content

Invicta

Invicta Uhren – Der Beginn von mechanischen Uhren der Firma Invicta

Als 1837 Raphael Picard in La Chaux-de-Fonds seine Uhrenmanufaktur gründet, ist sein Anspruch, gediegene mechanische Uhren zu moderaten Preisen anzufertigen. Bewusst wählt er das lateinische Wort für „unbesiegbar“, invicta, als Markennamen. Die Zuverlässigkeit und die Qualität seiner Automatikuhren werden auch von den Belastungen, denen Zeitmesser im alltäglichen Gebrauch ausgesetzt sind, nicht besiegt. Mehr als 120 Jahre lang produziert der Familienbetrieb Invicta erfolgreich mechanische Uhren, bis in den 1970er Jahren die Einführung der neuen Quarzuhren die Uhrenwelt revolutioniert. Die Armbanduhr wird ab sofort zum modischen Accessoire. Wie viele andere Manufakturen stellt auch Invicta in jener Zeit die Herstellung von mechanischen Armbanduhren ein.



Invicta Unisex-Armbanduhr Analog Automatik Edelstahl beschichtet 8927

92,40 € 306,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen
Invicta Herren-Armbanduhr XL Analog Automatik Titan 0420

120,75 € 383,02 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen
Invicta Herren-Uhren Automatik Analog 9110

139,72 € 306,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen
Invicta Herren-Armbanduhr XL Analog Automatik Edelstahl 9937OB

331,40 € 1.039,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen
Invicta Pro Diver Automatic Black Dial Two-tone Mens Watch 8927C

149,00 € 310,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen
Invicta Grand Diver Pro 3045

115,50 € 357,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen
Invicta Pro Diver 8926OB

152,07 € 256,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei kaufen

Invicta – der Phönix aus der Asche

1991 erwirbt eine amerikanische Investmentgesellschaft die Markenrechte und startete von Florida aus die Wiederbelebung der Marke. Zum Unternehmen, der Invicta Watch Group, gehören neben Invicta noch die Schwestermarken By Invicta und Activa . Invicta selbst wird heute vom Sohn einer Uhrmacherfamilie in dritter Generation geführt. Seine Firmenphilosophie deckt sich exakt mit jener der Gründer. Es ist sein erklärtes Ziel, Qualitätsuhren zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Für Uhrenliebhaber und Sammler bietet Invicta exklusive, streng limitierte Modelle an, die denen renommierter Hersteller oft recht ähnlich sind. Bislang hat Invicta mehr als 30 verschiedene Kollektionen entworfen und auf den Markt gebracht.

Das besondere Etwas einer Invicta

Invicta sieht sich Design, Funktion und Qualität verpflichtet und verbaut deshalb in den einzelnen Modellen jeweils qualitativ hochwertige Komponenten. Die Quarzwerke der modischen, preisgünstigeren Uhren werden von namhaften Lieferanten zugekauft, die mechanischen Automatikwerke werden zumeist in zum Konzern gehörenden Werkstätten vom Unternehmen selbst produziert. Dabei achtet Invicta stets darauf, am Puls der Zeit zu sein. Skelettbauweise, High-Tech Materialien, antireflektierende Mineral- und Saphirgläser, patentierte, spezielle Verfahren zur Applikation von Goldauflagen sowie eine Vielfalt von Werkstoffen für die Gestaltung der Uhrbänder prägen die einzelnen Modelle der Marke.

Drei Invicta Automatikuhen, die Uhrenliebhaber begeistern können

Invicta Pro Diver Modell 89260B

Mit der Pro Diver Serie bietet Invicta Sportbegeisterten zu Land und zu Wasser den idealen Zeitmesser.

Invicta Speedway 9223

Konzipiert als klassischer Sportchronograph passt das Modell sowohl zum Business- wie auch zum Freizeitoutfit.

Invicta Russian Diver 4342

die Homage an die 1959 von der russischen Flotte in Auftrag gegebene Marineuhr