Skip to main content

DeTomaso Uhren

DeTomaso – Marks a Man

DeTomaso hat es sich zur Aufgabe gemacht, Uhren für echte Männer herzustellen. Keine edlen Herrenuhren, sondern testosterontriefende Chronometer für echte Kerle.

Ein Bezug zum 2012 wegen Insolvenz aufgelösten Automobilherstellers besteht insofern, als der Namensgeber der selbe ist: der argentinische Rennfahrer Alejandro de Tomaso (1928-2003), der 1959 den nach ihm benannten Automobilhersteller gründete. Der im Ruhrgebiet ansässige Uhrenhersteller hingegen benannte sich nach dem legendären Rennfahrer nicht zuletzt wegen seiner zweiten Heimat Italien, wo der echte Macho noch existiert, wo ein wahrer Mann noch aus der Masse hervortreten will, wo Stolz und Selbstbewusstsein noch geschätzt werden.

Aber auch im von der Industriekultur geprägten Ruhrpott gibt es noch echte, aus Zeit geschmiedete, reife Männer. Hier – zwischen Fördertürmen und Fabriken – herrscht ein manchmal rauer, aber dafür umso ehrlicherer Tonfall. Man(n) ist direkt, kommt unumwunden zur Sache. DeTomaso will mit seinen Uhren also auch für männliche Tugenden wie Ehrlichkeit, Loyalität und Prinzipientreue stehen. Das Männerbild von DeTomaso ist also nicht so sehr das des verschwitzen Stahlarbeiters, als vielmehr das des Rückgrat beweisenden Mannes, der zu seinem Wort steht und seinen Geschlechtsgenossen ebenso wie den Damen mit Respekt und Achtung gegenübertritt.

 




Die beliebtesten DeTomaso Uhren

FORZA – XXL Automatik

Die DeTomaso FORZA ist ein wahres Multitalent von einer Uhr, denn ihr Zifferblatt zeigt so ziemlich alles an, was man über den aktuellen Zeitpunkt wissen möchte: Monat, Tag/Datum, Wochentag, Stunden, Minuten, Sekunden. Ferner verfügt die Uhr über eine 24h-Anzeige und eine Anzeige für die Gangreserve, damit Sie stets wissen, wie lange Ihre Automatikuhr noch läuft, wenn Sie sie nicht tragen. Das Uhrengehäuse hat einen Durchmesser von stolzen 5cm und ist aus Edelstahl gefertigt – wahlweise in Schwarz, Silber oder Gold. Das Armband mit Dornschließe ist aus schwarzem Echtleder. Das hinter besonders robustem saphirbeschichteten Uhrenglas liegende Zifferblatt ist schwarz mit weißen Zeigern, Skalierungen und Indizes. Dadurch erinnert es optisch an die Tachoanzeigen in einem Rennwagen. Die DeTomaso Automatikuhr hält einem Druck von bis zu 10atm stand und kann folglich auch beim Schwimmen getragen werden. Tiefer als 100m sollte man hingegen besser nicht mit ihr tauchen.

SAN REMO TESTA DI MORTO (Taucheruhr)

Bei dieser Automatiktaucheruhr von DeTomaso bekommt die Bezeichnung „skelettiertes Zifferblatt“ eine ganz neue Bedeutung. Denn nicht nur, dass das Uhrwerk wie bei jedem skelettierten Zifferblatt teilweise sichtbar ist, nein, es wird auch von einem Totenkopf geziert. Uhrgehäuse und Armband sind aus Edelstahl gefertigt und in Silber und Schwarz erhältlich. Die drehbare Lünette ist schwarz mit weißen Indizes. Je nach Ausführung ist das Zifferblatt schwarz mit weißen Indizes (schwarzes Modell) oder weiß mit schwarzen Indizes (silberfarbenes Modell). Die Zeiger und der Start-Index der Lünette fluoreszieren im Dunkeln. Die DeTomaso SAN REMO TESTA DI MORTO hält einem Druck von bis zu 30atm stand, was einer Wassertiefe von etwa 300m entspricht.

CARRARA

Der DeTomaso CARRARA sieht man wahrlich an, warum ein Rennfahrer für den Namen ihres Herstellers Pate stand. Das Armband erinnert bei beiden Variationen entfernt an einen Autoreifen: entweder schwarzer Edelstahl, bei dem die mittleren Glieder mit einem Profil versehen sind, oder ein schwarzes Kunststoffarmband mit Reifenprofil. Die aus Edelstahl gefertigten Uhrengehäuse sind bei beiden Versionen schwarz. Allerdings unterscheiden sich Lünette und Zifferblatt in der Farbgebung stark: Die Variante mit Edelstahlarmband hat eine Lünette in einem matten Roségoldton und ein blau-weißes Zifferblatt, wohingegen die andere Version sich bewusst farblos gibt und abgesehen von der mattgrauen Lünette in Schwarz und Weiß gehalten ist. Die DeTomaso CARRARA verfügt über separate Anzeigen für Sekunden und 24h. Das skelettierte Zifferblatt hat zwei Skalierungen: eine mit zwölf Indizes für Stunden und eine mit 60 Indizes für Minuten.